Kontakt | Impressum   
Home - Fortschritt

Vom Labor in die Demonstration

Im Rahmen der DVGW-Innovationsoffensive Gastechnologie hat das GWI 2009 zusammen mit Partnern begonnen, grundlegende Bewertungen von aktuellen KWK-Technologien vorzunehmen. Dazu wurden unter anderem auch dynamische Versuche vorgenommen, um praxisnahe Effizienzbewertungen unter Berücksichtigung eines reproduzierbaren Nutzerverhaltens zu ermöglichen (Schritt I). Im zweiten Schritt schlossen sich im GWI-Demonstrationshaus Langzeituntersuchungen unter praxisnahen aber reproduzierbaren Randbedingungen an. Die Projektergebnisse sind in Schlussberichten unfangreich dokumentiert und stehen auf der Homepage des DVGW unter www.dvgw-innovation.de  zum Download bereit.

Das Projekt 100 KWK-Anlagen in Bottrop (Schritt III) überträgt diese Erkenntnisse mit den heute verfügbaren KWK-Technologien in die Praxis, zudem werden begleitende Simulationsrechnungen durchgeführt. Durch das Zusammenwirken von Herstellern unterschiedlicher Technologien, dem Handwerk, Energieversorgern, den Nutzern und der wissenschaftlichen Begleitung profitieren alle Beteiligten und es wird die Frage beantwortet, welche KWK-Technologie in welchem Objekt optimal zum Einsatz gebracht werden kann. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Aufzeigen von Energieeinsparpotenzialen in einem Quartier in einem Vorher/Nachher-Vergleich. Die Vergleichbarkeit ist durch die nahezu identischen Randbedingungen für alle Systeme bzw. Objekte gegeben. Damit kann auch der Einsatz für Gebäude mit unterschiedlichen Dämmstandards angepasst und ein technisches und wirtschaftliches Optimum gefunden werden.

Projektdurchführung

Projektpartner

Projektträger